Wie gestaltet man einen Magento Online Shop – unsere Profi-Tipps

Magento Shop Design
Lesezeit: 8 Minuten

Für einen erfolgreichen Einstieg in den E-Commerce ist ein einfach zu bedienender und übersichtlicher Online Shop unverzichtbar. Händler und Selbstständige, die einen Online Shop aufbauen möchten, sehen sich einer Vielzahl von Wettbewerbern und Großhändlern wie Amazon gegenüber. Wie also einen Online Shop gestalten, der sich von der Masse abhebt und die Conversionrate steigert? Wir geben einige grundlegende Tipps, die beim Shop-Aufbau unbedingt zu beachten sind.

Was braucht ein erfolgreicher Online Shop?

Ein Schlüsselbegriff beim Online Shop gestalten ist das UI UX Design. Mit diesem Begriff werden das User Interface (UI) als Bedienoberfläche des Nutzers und die User Experience (UX) als Gesamteindruck und „Erlebnis“ potenzieller Käufer auf Ihrer Webseite zusammengefasst. Ziel für jeden Shop-Betreiber sollte sein, den visuellen Aufbau intuitiv und nach der Erwartungshaltung des Besuchers zu gestalten, damit keine unnötigen Hürden im Kaufprozess auftreten.

Als technische Grundlage ist bevorzugt auf ein Content-Management-System (CMS) zurückzugreifen. Mit Lösungen wie einem Magento Online Shop Design stellen Sie sicher, dass der Shop und seine Inhalte auf allen Geräten vom Desktop-PC bis zum Smartphone optimal angezeigt werden. Das UI Design passt sich somit dem Endgerät ab und ist einfach zu bedienen.

Neben übersichtlichen Produktseiten fällt der Homepage des Shops eine zentrale Bedeutung zu. Diese wird früher oder später zum Anlaufpunkt potenzieller Kunden und sollte neben sachlichen Informationen emotionale Aufhänger für Vertrauen und Nähe bieten. Zu den wichtigsten Elementen einer guten Startseite beim Online Shop erstellen gehören:

  • aktuelle Angebote und Aktionen
  • Zertifikate für sicheres Shoppen (z. B. Trusted Shops)
  • Kundenbewertungen und -zitate
  • Überblick über Versand- und Zahlungsarten
  • Kontaktmöglichkeiten zum Support

Design und Aufbau im Online Shop sollen den Betrachter nicht überfordern und somit nicht überladen wirken. Viele visuelle Themes von CMS wie Magento arbeiten bewusst mit schlichten und minimalistischen Designs. Diese lenken nicht unnötig von Ihren Produkten ab und tragen zu einem schnelleren Zurechtfinden in Ihrem Shop bei.

Was sind die wichtigsten Seiten für einen Shop?

Die Startseite/Homepage Ihres Online Shops hat die wichtigste Funktion, um Besucher zu überzeugen und in zufriedene Kunden zu verwandeln. Im Regelfall werden für sämtliche Einzelartikel und Produkte weitere Unterseiten angelegt, die sich in einem CMS ohne Programmierkenntnisse erstellen, bearbeiten und löschen lassen. Um sich von anderen Shops abzugrenzen, sollten jedoch weitere Seiten beim Online Shop erstellen integriert werden:

  1. Zeigen Sie mit einer Über-uns-Seite, wer hinter dem Shopping-Angebot steckt. So geben Sie Ihrem Shop ein Gesicht und schaffen eine persönliche Nähe zum Betrachter.
  2. Ihre Produkte zeichnen sich durch Nachhaltigkeit aus, sind fair oder vegan produziert oder haben ähnliche Alleinstellungsmerkmale? Drücken Sie dies beim Online Shop gestalten durch eigene Kategorien und Unterseiten aus!
  3. Ergänzen Sie Ihren Shop um ein übersichtliches FAQ. Welche Fragen hierbei zu beantworten sind, wird Ihnen Ihr Support im Laufe der Zeit aus alltäglicher Erfahrung mitteilen können.
  4. Bauen Sie eine Community rund um Ihren Shop auf. Gönnen Sie dieser eine eigene Unterseite, beispielsweise für Videos in Social-Media, Blog-Artikeln, Kundenmeinungen und vieles mehr.

Eigenes Shop-Design – Ihre Vorteile

Besonders wichtig beim Online Shop gestalten: Ihre persönliche Note! Die Nutzung eines CMS lädt dazu ein, sich für ein vorgefertigtes Design zu entscheiden und dieses mit Inhalten zu füllen. Zum Online Shop gestalten gehört jedoch ein eigenständiges Design, das Sie unverkennbar macht und langfristig Ihr Branding unterstützt. Ein existierender Theme kann natürlich die Grundlage für das eigene Shop-Design bilden, dieses sollte jedoch unbedingt auf die eigene Corporate Identity abgestimmt werden.

Online Shop gestalten – wir helfen weiter!

Sie sind an einem Magento Online Shop Design interessiert und möchten beim Online Shop gestalten nichts dem Zufall überlassen? Bei unserer Agentur sind Sie in den besten Händen, um mit einzigartigen Online Shops zufriedene Kunden zu gewinnen.

Wie funktioniert Online Shop Design mit Figma?

Die professionelle und intuitive Gestaltung eines Online Shops entscheidet wesentlich über das Verhalten des Besuchers und eine eventuelle Kundenkonversion. Einen Online Shop zu erstellen und mit Grafiken und Mock-ups fortwährend anzupassen, sollte dennoch kaum Mühen mit sich bringen. Mit Figma können auch Einsteiger eine Sketch Alternative nutzen, mit der Aufbau und Pflege eines Online Shops vergleichsweise einfach gelingt. Wir machen Sie mit den wichtigsten Funktionen und Vorteilen von Figma vertraut.

Online Shop gestalten mit Figma
Quelle: Figma.com

Was genau ist Figma überhaupt?

Visuelle Shopinhalte sind der Schlüssel für einen überzeugen Online Shop mit spannenden, individuellen Inhalten. Die Gestaltung von Grafiken und Mock-ups gehört hierzu, wobei viele Shopbetreiber auf Anwendungen wie Sketch vertrauen. Mit Figma als Sketch Alternative steht ein kostengünstiges Programm bereit, dass zum Arbeiten online einlädt und die visuelle Shop-Pflege beschleunigt.

Nach der Anmeldung können Teams und Projekte angelegt werden, die Cloud-basiert zusammenarbeiten. Frühere Sketch-Dateien lassen sich in die Anwendung integrieren, damit Sie nicht alle grafischen Inhalte des Shops neu erstellen müssen. Einsteiger können von Grund auf beginnen und auf einem Layout-Grid für Smartphones, Tablets & Co. Grafiken für Produkte oder zu Werbezwecken anlegen.

Aufbau Online Shop – weshalb auf die Anwendung vertrauen?

Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema UI UX Design befasst, wird sich in die Menüs und technischen Funktionen der Anwendung eindenken müssen. Dies stellt keinen Unterschied zu Sketch dar, allerdings erleichtert Figma den Einstieg erheblich. Über den Figma-Editor lassen sich mit vertrauten Werkzeugen Formen, Texte und weitere Inhalte auf dem Grid positionieren. Hierbei wird für jedes neue Objekt ein eigener Layer erzeugt, so dass jederzeit eine Neuausrichtung möglich wird.

Online Shop Design mit Figma
Quelle: Figma.com

Um mehrere Elemente zusammenzufassen, gibt es die Figma-Frames. Ist dieser Erstellung und hierhin ein Design angelegt, kann hieraus ein Prototyp geschaffen werden. Mit einem einfachen Klick lässt sich festlegen, für welche Devices wie Smartphone, Tablet oder Desktop-PC das Prototyping erfolgen soll.

Wichtige Vorteile im Überblick

Figma bietet gegenüber Anwendungen der Konkurrenz eine Reihe attraktiver Vorteile. Zwar sollte etwas Erfahrung in den Bereichen UX und UI vorliegen, mit diesen wird die Nutzung der Anwendung jedoch bequem und intuitiv möglich. Die wichtigsten Vorteile sind:

  1. Figma funktioniert Browserbasiert, so können Sie jederzeit und überall auf Ihre Designbearbeitung zugreifen.
  2. Die Anwendung ist nach Anmeldung auf der Figma-Webseite für 30 Tage kostenlos. Hiernach sind sämtliche Funktionen vergleichsweise kostengünstig nutzbar und schonen gerade bei Einzelanwendern den Geldbeutel.
  3. Das Programm ersetzt viele etablierte Lösungen von Sketch für die Gestaltung bis zu Zeplin für die finale Einbindung der Designs. Dies ermöglicht es Designern, auf einer zentralen Plattform alle wichtigen visuellen Elemente zu erstellen.
  4. Durch die automatische Sicherung bei der Bearbeitung bei Dateien müssen Designerinnen und Designer nicht fürchten, dass wertvolle Inhalte plötzlich verloren gehen.
  5. Für das bequeme Arbeiten in Teams in der Cloud ist eine Kommentarfunktion integriert, die eine zeitversetzte Kommunikation miteinander erleichtert.
  6. Durch die Möglichkeit eines einfachen Prototypings wird das Erarbeiten von Grafiken und Mock-ups sowie das direkte Testen auf verschiedenen Devices erheblich verbessert.

Nicht nur durch das integrierte Prototyping wird der Workflow erheblich beschleunigt. Waren früher für Designer bei der Erstellung von Shopinhalten mehrere Programme notwendig, vereint diese Cloud-Lösung alle wichtigen Funktionen. Ob integrierter Styleguide für den Überblick aller aktuellen Screens und Komponenten oder das bequeme Teilen der Inhalte mit externen Kunden und Entwicklern – zahllose Erleichterungen des Arbeitslebens zwischen UX und UI wissen zu überzeugen.

Online Shop Design mit Figma – die Einarbeitung lohnt

Als UI Design Tool hat sich die Anwendung in kurzer Zeit einen Namen gemacht. Wer als Agentur oder einzelner Shopbetreiber mit der Nutzung von Sketch vertraut ist, wird mühelos umstellen können und sein Wissen beim Online Shop aufbauen stetig erweitern. Hierbei helfen auch die ausführlichen und leicht verständlichen Tutorials, die sich auf der Figma-Webseite finden lassen.

Die Anpassung des Designs bestehender Shops wird zwar etwas Zeit der Einarbeitung benötigen. Dies liegt jedoch primär an der Fülle an zusätzlichen Funktionen, die das Designerleben erleichtern und von anderen Anwendungen nicht geboten werden. Langfristig lassen sich somit viele Stunden Arbeitszeit und Mühen einsparen.

Unser Fazit zu Figma

Einen professionellen Online Shop zu erstellen, ist ohne einzigartige grafische Elemente kaum möglich. Mit der Nutzung von Figma steht eine facettenreiche Alternative zu Sketch bereit, die vergleichsweise günstig ist und in ihrer Nutzerfreundlichkeit und Funktionsfülle überzeugt. Lediglich die Notwendigkeit, online in der Cloud mit einem permanent notwendigen Internetanschluss zu arbeiten, ist für manche Designer gewöhnungsbedürftig.

Wie funktioniert Online Shop Design mit Adobe XD?

Wer im Bereich Grafikdesign unterwegs ist, kommt selten um die Programm-Suite von Adobe herum. Auch beim Online Shop erstellen bietet der US-Konzern mit Adobe XD eine leistungsfähige Alternativ zu Sketch und ähnlichen Anwendungen. Speziell für Nutzer weiterer Adobe-Produkte lohnt eine Umstellung für die kreative und simple Gestaltung von Shops erheblich. Unser Artikel zeigt, wie Sie mit Adobe XD den nächsten Schritt in UI und UX Design gehen und welche Funktionen die Anwendung auszeichnet.

Online Shop Design mit Adobe XD
Quelle: Adobe.com

Weshalb über Adobe XD nachdenken?

UX/UI Tools wie Sketch oder Figma sind für die Gestaltung von Online-Shops weltweit im Einsatz. Vom visuellen Aufbau des Shops bis zum Prototyping und der Erstellung von Mock-ups bieten die Programme ein breites Funktionsspektrum, mit dem der Aufbau von Online Shop und sonstigen Webseiten einfach und professionell gelingt. Speziell wer keine Standardlösung à la WordPress-Theme nutzen möchte und Kunden ein individuelles Einkaufserlebnis zusichern will, nimmt den grafischen Aufbau des Shops selbst in die Hand.

Mit Adobe XD steht eine weitere Softwarelösung zur Auswahl, die Ihren Workflow verbessern möchte. Schwerpunkt liegt auf der Performance und einer möglichst schnellen Entwicklung von Designs, die beim Online Shop erstellen weiterhelfen. Speziell bei Erfahrung mit der Adobe-Suite und Nutzung begleitender Anwendungen wie Photoshop lassen sich viele Arbeitsprozesse beschleunigen. Kreatives Arbeiten mit XD muss sich jedoch nicht auf bisherige Adobe-Nutzer begrenzen.

Welche Funktionen bietet Adobe XD?

Bei der Entwicklung der Sketch Alternative wurde von Beginn an überlegt, mit welchen Funktionen und Designs eine Abgrenzung von gewohnten Standards möglich wird. Dies spiegelt sich in einigen attraktiven Funktionen wider, die Nutzern des Online-Shops einen echten Mehrwert bieten oder zum Eye-Catcher werden. Selbstverständlich findet eine komplett responsive Erstellung aller Designs für den Online Shop statt. Zu den wichtigsten Funktionen zählen:

3D-Transformationen

Fernab von Grafiken und Designs in der klassischen 2D-Ansicht lässt sich mit Adobe XD die dritte Dimension auf Bildschirm und Display ausnutzen. Mit plastischen Formen, Schattenwurf und mehr entstehen dreidimensionale Objekte, die dem Online-Shop eine größere Lebhaftigkeit verleihen.

Magento Shop gestalten mit Adobe XD
Quelle: Adobe.com

Nutzung von Komponenten

Eine wesentliche Arbeitserleichterung unter XD bietet der Einsatz sogenannte Komponenten. Dies sind einzelne, grafische Komponenten wie Buttons oder Banner, die sich im Editor wie von Sketch und ähnlichen Lösungen gewohnt erstellen lassen. Die so erzeugten Komponenten sind jederzeit wiederverwendbar, eine Skalierung und Anpassung wird automatisch für alle verknüpften Designs durchgeführt.

Einsatz von Zuständen

Beim Anlegen einzelner grafischer Elemente lässt sich mit Zuständen arbeiten, die von klassischen Textlinks her bekannt sind. Vom Hover bis zum Klick für eine Aktivierung oder Deaktivierung lassen sich für jede Komponente bestimmte Interaktionen und Designs festlegen, die dem Online Shop eine größere Lebhaftigkeit verleihen.

Intelligentes Layout-Design

Die oben angesprochene, automatische Anpassung von Komponenten bietet einen immensen Vorteil bei der Erstellung von Layouts. Diese müssen je nach Inhalt nicht mehr manuell angepasst werden, vielmehr werden inhaltsbasiert Veränderungen durchgeführt. Vorteil für den Shoppingnutzer: Aktuell nicht benötigte Inhalte werden gar nicht erst eingeblendet.

Weitere wichtige Funktionen in der Kompaktübersicht:

  • integrierte Cloud zum Teilen von Dokumenten
  • einfache Linkfreigabe innerhalb der Designs
  • aktive Unterstützung des Co-Editings
  • Bereitstellung von Layouts, Designs und CSS-Snippets

 

Einfacher Import aus der Adobe-Suite

Ein großer Push für den Workflow beim Online Shop aufbauen entsteht durch den unkomplizierten und direkten Import aus der Adobe-Suite. Projekte, die grafisch über Photoshop oder den Adobe Illustrator angelegt wurden, lassen sich durch eine intelligente Import-Funktion bequem einbinden. Dies gilt sogar auch für Dateien von Sketch als Alternative, damit die Umstellung auf Adobe XD nicht aufgrund bisheriger Gewohnheiten scheitert.

Was kostet die Nutzung von Adobe XD?

Adobe bietet die Anwendung für eine bessere Performance beim Online Shop Aufbau als kostenlose Testversion mit einer Laufzeit von sieben Tagen an. In dieser Zeit lassen sich sämtliche Funktionen uneingeschränkt testen, wobei der Nutzer keinerlei Verpflichtungen eingeht.

Nach Ablauf der Testversion können sich Anwender für eine monatliche Nutzungsgebühr von aktuell 11,89 Euro für die weitere Nutzung der Software entscheiden. Falls neben der Erstellung von Designs für Shops und Apps die gesamte Adobe-Suite genutzt werden soll, ist dies zu einem monatlichen Pauschalpreis von aktuell 59,49 Euro möglich. Gerade für professionelle Anwender ist dieser Betrag absolut vertretbar.

Unser Fazit zu Adobe XD

Für ein professionelles UI Design bietet XD von Adobe eine Fülle durchdachter und praktischer Funktionen, die das grafische Arbeiten einzeln oder im Co-Editing erheblich vereinfachen. Adobe XD versteht sich nicht als einfaches Tool, sondern als funktionelle Design-Plattform, speziell in Kooperation mit der weiteren Adobe-Suite.

Für Anwender, die professionell im Grafikdesign zu Hause sind und bereits auf Adobe-Produkte vertrauen, ist die Umstellung auf diese Alternative zu Sketch einen Versuch wert. Da viele Funktionen mit Sketch vergleichbar sind, sollten sonstige Anwender in der siebentägigen Testphase herausfinden, welche Lösung individuell zu einer besseren Performance führt und den Arbeitsalltag beschleunigt.

Artikel teilen!

Inhaltsverzeichnis
Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Diese werden für den Betrieb der Webseite benötigt und um uns zu helfen besser zu werden..
Alle Cookies erlauben
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller auf der Website verwendeten Cookies. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie Ihre Zustimmung zu einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen. Essentielle Cookies können nicht deaktiviert werden.
Speichern
Löschen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die Funktionalität der Webseite benötigt..
Cookies zeigen